Sonnenaufgangsfrühstück von der Bassgeige

Rückblick Wandern bei Sonnenaufgang mit Frühstück an der Bassgeige am Sonntag 14. Juli 2021

Owen. Welch freudige Überraschung: am Sonntagmorgen um 5 Uhr funkelten tatsächlich die Sterne am wolkenlosen Himmel! Eine Wandergruppe hatte sich in Kirchheim am Bahnhof getroffen. Aufgrund der letzten Regengüsse hatte Wanderführer Dieter Bounin den Teilnehmern im Rüstbrief empfohlen, wasserdichte Wanderschuhe und Wanderstöcke unbedingt mitzubringen. Dieser Ratschlag hatte sich dann beim Waldwanderweg zum Mannsbergsee bewährt. Weicher Boden, stehendes und fließendes Wasser verhinderten ein höheres Wandertempo. Vor lauter Aufpassen verpassten die Wanderer beinahe die ersten Sonnenstrahlen, die sich über der von einer leichten Nebelschicht bedeckten Wiesenlandschaft beim Kegelsbach ausbreiteten. Leider war in dem stillen Tal kein Wild zu sehen, man konnte sich aber an den vielfältigen Vogelstimmen erfreuen. Handys wurden gezückt, denn Wassertropfenketten an langen Gräsern und an den Spinnennetzen garantierten ein tolles Foto. Trinkpause auf dem Dettinger Käppele. Die Limburg in den Wolken, eine Nebelschicht im Lenninger Tal, die Teck noch im Schatten, der Hoheneuffen im Sonnenglanz. Jetzt durch den Täleswald zum Owener Maienwasen. Sonnenstrahlen drangen durch die Baumstämme hindurch und boten Kalenderbildmotive. Nach einem kurzen Abstecher am Feuerbölle trafen dann die Wanderer um 8.20 Uhr am Wasserhäusle unter dem Brucker Fels ein.

„Das haben wir nun verdient!“ war eindeutig die Meinung der Wanderer, die nun das reichhaltige Frühstück mit toller Aussicht über Owen und bei warmen Sonnenstrahlen genossen. Einen herzlichen Dank an das Frühstücksteam!

Eine tolle Aussicht in den Westen bot sich dann auf dem Panoramaweg durch die Streuobstwiesen über Owen zum Dettinger Guckenrain. Zuerst durch Dettingen, dann entlang der Lauter und anschließend über die Autobahn erreichte die Gruppe um 12 Uhr wohlgelaunt wieder den Kirchheimer Bahnhof. Es war ein wunderschöner Tag – gerne wieder!